Test: Schreiben von Sarah Majorczyk, Herz für Kinder

Nach Test: Original in https://management.lehnhardt-stiftung.org/2021/11/schreiben-von-sarah-majorczyk/

Liebe Kollegen des Vorstands und des Beirats,diese Antwort von Sarah Majorzcyk ist nicht ganz unerwartet, sie stützt sich ganz offensichtlich
auf die Aussagen ihrer Mitarbeiterinnen Monika Fendt und Franziska Köhnecke.
In einem früheren Schreiben dieser beiden Damen findet sich praktisch der gleiche Wortlaut.
Auf unser Schreiben – in dem wir insbesondere unser Bemühen um Nachhaltigkeit beton haben –
ist S.M. praktisch nicht eingegangen. Positiv ist, dass sie Unterstützung für unsere Schützlinge zusagt.
Die Formulierung einer Antwort, die ich in jedem Fall beabsichtige, möchte ich gerne besprechen. Für Anregungen bin ich sehr dankbar.

Vorweg bitte hier Kommentar zum Schreiben Sarah Majorzcyk

Bitte zum Kommentarbereich gehen (unterhalb dieses Beitrages) und “Reply” zu vorhandenen Kommentaren und/oder neuen Kommentar schreiben in der Box “Join the discussion”

Mit besten Grüßen
Monika

[pdf-embedder url=”https://management.lehnhardt-stiftung.org/wp-content/uploads/2021/11/2021-11-08-Antwort-Majorczyk-HfK.pdf” title=”2021-11-08 Antwort Majorczyk HfK”]

Notizen vom Gespräch mit Barbara Gängler 18.10.21

From: Michael Goriany <michael.goriany@gmail.com>
Date: Sun, 24 Oct 2021 at 17:52
Schönen Abend,
Unten meine Notizen wie angekündigt. Ich habe diese auf meine möglichen Beitragsbereiche fokussiert Sie sind daher nicht vollständig, etwa betreffend die Überlegungen zur Gründung von neuen Institutionen.
Ich würde mich sehr freuen, an einem folgenden konkreten Projektgespräch mit Barbara Gängler teilzunehmen, und eine Vorlage für die Bereiche meiner möglichen weiteren Involvierung erstellen. Dies ist im Hinblick auf die grundsätzliche Entwicklung in Kirgistan (Quatar Projekt, etc) ohnedies fällig.
beste Grüsse,
MIchael
Notiz MG von ZOOM Treffen mit Barbara Gängler am 18.10.21
TN: Monika Lehnhardt-Goriany (ML) – Yvonne Seebens (YS) – Peter Zoth (PZ) – Barbara Gängler (BG) – Liubov Wolowik (LW) – Michael Goriany (MG)
—————————–
BG:
  • Sponsoren wollen wissen, wofür sie spenden: es braucht einen “Köder, der den Fischen schmeckt”
    es gibt Finanzierungsquellen für z.B. Gehaltskosten unter dem Titel “Selbsthilfeförderung”
    notwendig Elternvereinigung: Eltern brauchen Kontakte mit anderen erfahrenen, auch Lehrer, Behörden
  • Wichtige Resource sind jetzt Erwachsene, die als Kinder implantiert wurden.
  • Wesentliche Motivation für Engagement ist Wertschätzung. Dies wäre auch tragfähig für ein Engagement zugunsten von Ausländern.
PZ:
  •  Info Afrika Projekt  – ? Crowdfunding
BG:
  • man braucht begleitend Social Media Kampagne
  • Vielleicht könnte Förderverein gegründet werden. Frage ist, wer macht die Arbeit
YS:
  • Aktivitäten sollten nicht DCIG konkurrieren
ML:
  • wir habe versucht,  kirg. Diaspora zu erreichen-  Kontakt Wien mit kg Botschafter in Österreich
MG:
  • Danke an BG, hat einige neue Aspekte aufgebracht, und auch manche angesprochen, die in der Vergangenheit mangels Resourcen nicht aufgegriffen werden konnten. Es wäre schön, wenn dies mit ihrer Hilfe nun möglich würde

Barbara Gängler – mögliche Bereicherung unseres Teams

From: Monika Lehnhardt <monika.lehnhardt>

Date: Mon, 25 Oct 2021 at 12:52
Subject: Barbara Gängler – mögliche Bereicherung unseres Teams
To: Astrid Magele <astrid.magele>, Prof. Dr. Tino Just <t.just>
Cc: Liubov Wolowik <liubov.wolowik>, Yvonne Seebens <yseebens>, Dr. Michael Goriany <michael.goriany>, Peter Zoth <zothpeter1>

Liebe Astrid, lieber Tino,
Barbara Gängler war bis vor kurzem Geschäftsführerin der DCIG.
Als ich erfuhr, dass sie kurzfristig gekündigt wurde, habe ich mit ihr spontan Kontakt aufgenommen. Wir haben auch schon gemeinsam mit Liubov, Yvonne, Michael und Peter ein wie ich meine interessantes und konstruktives Gespräch geführt in dem wir versucht haben auszuloten, inwiefern sie sich in die Arbeit unserer Stiftung einbringen könnte.
Wir haben ja viele Ideen, es mangelt uns aber an personellen Ressourcen.
Anbei ihr CV.
Sie hat im Anschluß an unser Gespräch auch schon einen Vorschlag mit zwei Szenarien geschickt, den ich mit separater Mail an Euch beide weiterleiten werde.
Ich wäre für Eure Stellungnahme sehr dankbar.
Ein weiteres Gespräch mit Frau Gängler könnte dann geplant werden.
Mit herzlichen Grüßen
Monika

CV Barbara Gängler 2021.pdf

Test2-post by email – reply post

again reply

On Tue, 26 Oct 2021 at 16:53, Michael Goriany <michael.goriany> wrote:

? Which part of text is posted ?

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text

On Tue, 26 Oct 2021 at 14:11, Michael Goriany <michael.goriany> wrote:

Direct post to muqi783xuno

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text


ZOOM mit Quatar

Lehnhardt Academy Mail – Summary of our telcon October 8th.pdf

  1. upload from local: Add Media –> click on pdf –> click on Insert media

Lehnhardt-Academy-Mail-Summary-of-our-telcon-October-8th

  1. insert full view: Add media >right click on pdf >copy url to clipboard
    >Menu Insert >Media >paste url of following YouTube

!! Video also shows how it is working with  Gutenberg

 

Embedd code from Document Embedder

File Name: Lehnhardt-Academy-Mail-Summary-of-our-telcon-October-8th.pdf